Kontakt

05132 – 2041

info@zahnarzt-lehrte.de

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. dent. Schneider & Kollegen
Ringstraße 4
31275 Lehrte

Sprechzeiten

Montag
08:00 - 20:00 Uhr
Dienstag
08:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 20:00 Uhr
Freitag
08:00 - 15:00 Uhr
Slider

Digitale Volumentomographie (DVT) in Lehrte | 3D-Röntgen

Hochmodernes 3D-Röntgen – Präzise zur Diagnostik und sicher zum Ziel

Dreidimensionale Aufnahmen gehören zu den Neuerungen in der modernen Zahnmedizin und bringen viele Vorteile mit sich. Dank der modernen Röntgentechnik ist es Ihrem Zahnarzt in Lehrte möglich, eine sichere und genaue diagnostische Beurteilung durchzuführen. Eine präzise Röntgenuntersuchung ist für viele Behandlungssituationen besonders wichtig.

Was ist 3D-Röntgen (DVT)?

Seit einigen Jahren ist es im zahnmedizinischen Bereich möglich, dreidimensionale Aufnahmen mittels einer technischen Innovation, der Digitalen Volumentomographie (DVT) herzustellen. Es ist ein hochmodernes 3D-basiertes Röntgenverfahren mit vergleichsweise geringer Strahlenbelastung. Der Einsatz der DVT ist auf den Kopfbereich beschränkt und wird deshalb ausschließlich in der Zahnmedizin, der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie sowie im HNO-Bereich eingesetzt.

Was ist das Besondere am 3D-Röntgen (DVT)?

Das Besondere an DVT ist, dass wir mithilfe dieser Technologie in unserer Zahnarztpraxis in Lehrte die Möglichkeit haben den Kiefer- und Gesichtsknochen, Kiefergelenke, Kieferhöhlen, Zähne, Nervenverläufe und Zahnwurzeln bis ins kleinste Detail abzubilden, zu vermessen und zu bewerten. Dies ermöglich ist die dreidimensionalen Aufnahmen d Ihres Gebisses von mehreren Perspektiven zu betrachten. Für die Arbeit in unserer Zahnarztpraxis ist die Verwertbarkeit der 2D- zur 3D-Diagnostik ein Unterschied wie Tag und Nacht. Denn durch das 3D-Röntgen werden die Ausgangsdiagnostik und die darauffolgende zahnmedizinische Behandlung erheblich vereinfacht und verbessert.

Vorteile der Digitalen Volumentomographie in Lehrte

  • Klarere, detailreichere Bilder im Gegensatz zum 2D-Röntgen
  • Extrem kurze Aufnahmezeit (10-20 Sekunden)
  • Zeitersparnis und Planungssicherheit
  • Keine Platzangst: Patientenfreundliche, offene Bauweise des DVT-Gerätes (Nur der Kopf wird geröntgt)
  • Geringe Strahlenbelastung (kaum höher als bei herkömmlichem Röntgen), 75-90 % geringere Strahlenbelastung als beim CT
  • Verursacht weniger Störschatten durch Metalle (metallhaltige Zahnfüllungen aus Gold oder Amalgam, Zahnkronen aus Metall) als der Computertomograph (CT)
  • DVT ermöglicht eine schonendere Behandlung und voraussehbare Behandlungsergebnisse
  • Präzisere Planung von Zahnimplantationen und chirurgischen Eingriffen dank DVT-Röntgenbilder
  • Höchstmögliche Sicherheit bei Operationen in anspruchsvollen Bereichen wie Kieferhöhle oder Unterkiefernerven

Wie funktioniert das 3D-Röntgen (DVT) in Lehrte?

Während der Aufnahme dreht sich die strahlenarme DRT-Röntgenröhre einmal um 180 Grad um den Kopf des Patienten. Ähnlich wie bei einem CT (Computertomographie) oder MRT (Magnetresonanztomographie) werden im Rahmen einer digitalen Volumentomographie digitale Schichtaufnahmen des gesamten Kiefer- und Gesichtsbereich angefertigt.

Pro Schicht entsteht eine Einzelaufnahme vom gewünschten Behandlungsgebiet. Die einzelnen Bilder werden anschließend mit Hilfe einer Software übereinandergelegt, sodass die knöchernen Strukturen in einem dreidimensionalen, digitalen Modell sichtbar werden. Die auf diese Weise entstandene dreidimensionale Röntgenaufnahme macht es uns möglich, Ihr Gebiss von allen Seiten, allen Winkeln und auch Schicht für Schicht zu betrachten.

Mehr Sicherheit durch 3D-Diagnostik in Lehrte

Die digitalen, dreidimensionalen Aufnahmen geben uns die Möglichkeit, Behandlungsgebiete viel genauer zu betrachten. Präzise Röntgenuntersuchungen sind in vielen Behandlungssituationen der Zahnmedizin von großer Bedeutung. Hierbei spielt das hochmoderne 3D-Röntgen, das wir in Ihrer Zahnarztpraxis anbieten, seine Vorteile aus.

Für die Beurteilung der Knochenqualität vor Implantationen, beispielsweise beim Einsatz unserer hochwertigen Keramikimplantate, ist die 3D-Diagnostik zwingend notwendig. Durch die hochmoderne Technik können wir das Knochenangebot, die Knochenqualität, die Knochenhohlräume und die Lage der Nerven sowie Blutgefäße exakt bestimmen.

Darüber hinaus ist die 3D-Diagnostik für viele weitere oralchirurgische Eingriffe, wie z.B. zur Lagebestimmung von Weisheitszähnen und der damit oft verbundenen Lokalisation der Nerven besonders wichtig. Ebenso ist ein 3D-Röntgen bestens dafür geeignet, die Zahnwurzeln vor einer Zahnextraktion zu orten.

Sie haben weitere Fragen zum hochmodernen 3D-Röntgen in Lehrte oder möchten einen Termin in unserer Zahnarztpraxis vereinbaren? Rufen Sie uns gerne unter 05132 – 2041 an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen