Als Parodontitis bezeichnet man die Entzündung des Zahnhalteapparates, die durch Bakterien in der Mundhöhle verursacht wird. Durch den starken Befall von Bakterien kann die Parodontitis in einigen Fällen auch zu Zahnlockerungen und sogar zu Zahnverlust führen. Zu den Ursachen einer Parodontitis zählt neben chronischen Krankheiten wie Diabetes vor allem unzureichende Mundhygiene, die die Ausbreitung von bakteriellen Zahnbeläge begünstigt.

Wird eine Parodontitis nicht frühzeitig behandelt, können die Bakterien über die Zahnfleischtaschen in die Blutbahn gelangen, wo sie ein Risiko für den gesamten Organismus darstellen. So steigt bei einer Parodontitis beispielsweise die Gefahr von Herz- und Gefäßerkrankungen sowie Frühgeburten.

Um Ihre Gesundheit zu erhalten und das Fortschreiten der bakteriellen Entzündung zu unterbinden, bieten wir Ihnen in unserer Praxis eine professionelle Parodontitis-Behandlung an. Selbstverständlich wird der Behandlungsablauf dabei individuell auf Sie und Ihre Zahnsituation angepasst.

Eine optimale Vorbeugung gegen Parodontose stellt dabei die regelmäßige Inanspruchnahme einer professionellen Zahnreinigung dar. Hierbei werden Ihre Zähne, Zahnzwischenräume und Zahnfleischtaschen gründlich gereinigt und Bakterien entfernt. Zudem schützen wir Ihre Zähne mit einem Fluoridlack, der den Angriff neuer Bakterien erschwert.

Bei Zahnerkrankungen wie Parodontitis gilt: Je früher Sie einen Zahnarzt aufsuchen, desto effektiver kann Ihnen geholfen werden. Um es erst gar nicht so weit kommen zu lassen und Entzündungen vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen daher eine regelmäßige Prophylaxe.

Sie leiden unter Parodontitis? Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis unter 05132-2041. Wir helfen Ihnen dabei Ihre Zähne und Zahnfleischtaschen vor bakteriellen Entzündungen zu schützen und die Gesundheit Ihrer Zähne langfristig zu erhalten.